Lagotto Romagnolo Club Austria

Lagotto in Not

Liebe Lagottofreunde!

Leider kommt es aus den verschiedensten Gründen vor, dass ein Lagotto einen neuen Platz braucht.

Da der Lagotto sehr anhänglich ist, stellt eine solche Situation eine harte Belastung für ihn dar.
Die "Trennung vom Rudel" wird als Strafe empfunden, wobei der Hund nicht nachvollziehen kann, was er eigentlich falsch gemacht haben soll.

Vielleicht denken Sie an die Möglichkeit einen erwachsenen Hund zu "adoptieren" anstatt sich einen Welpen ins Haus zu holen?
Eine Reihe von Vorteilen können je nach Lebenssituation damit verbunden sein. Vielleicht auch ältere Hundefreunde, die Zweifel haben, ob die ersten Monate mit einem kleinen Wildfang nicht zu anstrengend werden könnten?

Von Beginn an kann der Hund in den Arbeitsalltag mit eingebunden werden. Ein stubenreiner Hund der es einem erlaubt, Nächte durchzuschlafen. Eine Grundausbildung haben die Hunde meist auch, so dass nicht nur eine "Alltagstauglichkeit" gegeben sein sollte, sondern auch die ideale Basis, um mit weiteren Ausbildungen die unbedingt notwendige Bindung ans "neue Rudel" aufzubauen.

Diese Liste ließe sich, je nach individueller Lebenssituation, sicherlich noch lange fortsetzen.
Denken Sie also bitte darüber nach, ob ein erwachsener Hund nicht vielleicht auch für Sie eine - im wahrsten Sinne des Wortes - dankbare Alternative darstellen könnte ...

Der Lagotto Romagnolo Club Austria jedenfalls bemüht sich in solchen Fällen eventuell ein schönes neues Zuhause für den betroffenen Lagotto zu finden.


LAGOTTO IN NOT

DERZEIT IST UNS KEIN LAGOTTO IN NOT BEKANNT

Zum Glück......







  Copyright © 2019 by Lagotto Club Austria Impressum